URSULA MANN
Unterricht
Zusätzlich zu ihren solistischen Auftritten arbeitet Ursula Mann als Gesangspädagogin.Ursula Mann - Unterricht - Stimmbildung
"Das Singen ist ein natürlicher, zugleich jedoch sehr komplexer Vorgang", stellt die Sopranistin fest und zitiert den Neurologen Manfred Spitzer: "Die (...) ziemlich komplizierten Sachverhalte mögen ein Grund für das unglaubliche Kauderwelsch darstellen, mit dem Gesangslehrer ihre SchülerInnen frustrieren." (aus Spitzer, "Musik im Kopf" 2007, S.277)
Ursula Mann geht es in ihrem Gesangsunterricht sowohl um Stimmbildung auf der Grundlage anatomischer Sachkenntnis und gesangstechnischem Fachwissen als auch darum, Fantasie und Vorstellungskraft zu wecken und anzuregen, um auch auf diesem Wege bestimmte, für das Singen nötige muskuläre Abläufe erfahrbar zu machen.
Zur Zeit bildet sich Ursula Mann auf dem Gebiet der "Funktionalen Stimmentwicklung" und im Bereich der "Atemtypenlehre" (Einatmer/Ausatmer) weiter. Ursula Mann - Unterricht

Für Interessierte, die nicht langfristig Gesangsunterricht nehmen möchten, hat Mann einen 6-stündigen Grundlagen-Kurs entwickelt. Darin wird Basiswissen in entsprechend komprimierter Form vermittelt und an einem musikliterarischen Werk eigener Wahl exemplarisch angewendet.
Aufgrund des entsprechenden Fachwissens ist die Sängerin zudem in der Lage, denjenigen, die sich im Unterricht auch mit Musical-, Chanson- oder Popgesang beschäftigen möchten, Grundkenntnisse im sog. "Beltvoicesinging" zu vermitteln.

Für Ensembles und Chöre bietet Ursula Mann ein- oder mehrtägige Workshops an. Mit dem Ziel eines homogenen Gesamtklangs wird hier sowohl in Gruppen- als auch in Einzelarbeit an Atmung, Stimmsitz, Stimmführung und Artikulation gearbeitet.

|HOME|BIOGRAFIE|SPECIALS|UNTERRICHT|REPERTOIRE|PRESSE|KONTAKT|IMPRESSUM|